Webcast Friday am 29. März 2019 um 11h

RealMigrator live erleben

Haben Sie Ihren Anwendern gesagt, dass sie keine PST-Dateien und Dokumente lokal auf ihrem Rechner speichern dürfen, da diese beispielsweise bei einem Festplatten-Crash verloren sind? Halten sich Ihre Benutzer an diese Vorgabe? Die Benutzer, die wir kennen, tun das nicht. Und genau hier beginnen die Probleme bei einer Migration von einem Betriebssystem zu einem anderen auf ein und derselben Maschine. Der Glück & Kanja RealMigrator kümmert sich vor einer Migration zu Windows 10 um alle lokalen Dateien, und lässt so den IT Manager ruhig schlafen. Und ja, das Hintergrundbild des Familienhundes retten wir auch. Erfahren Sie in unserem Webcast, was der RealMigrator sonst noch kann.

Unmögliches möglich machen

RealMigrator migriert alle Ihre Datenressourcen

Unternehmen müssen sich einen Überblick über ihre Ressourcen verschaffen, um auf Windows 10 umzustellen. Durch das breite Spektrum an Geräten, die von Mitarbeitern genutzt werden, eine echte Herausforderung. RealMigrator übernimmt diese Aufgabe für Sie. Es erstellt automatisiert eine detaillierte Bestandsliste der zu migrierenden Ressourcen und Daten. Basierend auf dieser Datenbasis können dann verschiedene Profile für eine Datenmigration erstellt werden, die in einem zweiten Schritt ebenfalls automatisiert und ohne Nutzereingriff durchgeführt wird. Lokale Files als auch persönliche Home Shares inklusive Verzeichnisstruktur und Favoriten werden dabei zu benutzerspezifischen OneDrives verschoben, lokale PST-Files werden in Office 365-Postfächer synchronisiert.

Zur RealMigrator Seite wechseln (auf Englisch)

RealMigrator auf einen Blick

Assets ermitteln und einsammeln

RealMigrator erstellt automatisiert eine detaillierte Bestandsliste der zu migrierenden Ressourcen und Daten. Basierend auf dieser Datenbasis können dann verschiedene Profile für eine Datenmigration erstellt werden, die in einem zweiten Schritt durchgeführt wird. Lokale Files als auch persönliche Home Shares inklusive Verzeichnisstruktur und Favoriten werden dabei zu benutzerspezifischen OneDrives verschoben, lokale PST-Files werden in Office 365-Postfächer synchronisiert.

Individuell abgestimmt

RealMigrator ist dabei eine einzelne ausführbare Datei, die im Benutzermodus läuft. Basierend auf individuellen Konfigurationsmöglichkeiten für Gruppen und Standorte wird mit der Analyse der lokalen Maschinen begonnen, um später einen reibungslosen Upload der Daten in die Cloud vorzunehmen. Nach diesem Vorgang können Nutzer problemlos ein sauberes Windows 10 erhalten, ohne Benutzerdaten zu verlieren. Ihre bevorzugte Unternehmens-Deploymentstrategie wird hierbei berücksichtigt.

Ohne Störung des Users

Während der Migration können die Benutzer ungestört weiterarbeiten. Ein Tray-Icon informiert auf Knopfdruck über den Zustand des Gerätes. Alles passiert vollautomatisch im Hintergrund unter Berücksichtigung von Download-Bandbreiten und Datenlimits. Dateiänderungen werden dabei kontinuierlich überwacht. Nach Abschluss der Migration sieht der Benutzer einen anpassbaren simplen Finalisierungsdialog, der dem Benutzer die einzelnen Schritte erklärt.

RealMigrator How-to

Eine kurze Einführung

In diesem kurzen Clip geben wir Ihnen eine kurze Einführung in unser Produkt RealMigrator und geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und Vorteile.

Sichern Sie sich jetzt Ihre individuelle Online Demo

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch können Sie mit unseren Experten klären, wie RealMigrator in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden kann und sie bei Ihrer Migration unterstützt.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Füllen Sie unser Formular aus, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen:

Indem Sie das Formular abschicken, willigen Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unseres Kontaktaufnahme-Angebots ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.